Runder Tisch

Demenz und Pflege

In Weinheim gibt es ein starkes Netzwerk aus Einrichtungen und Gruppen, das sich seit dem Jahr 2011 mit der Betreuung und Begleitung von demenzkranken Menschen und deren Angehörigen beschäftigt:
 Den Arbeitskreis Runder Tisch Demenz und Pflege.

Zum Runden Tisch gehören Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen genauso wie ehrenamtliche und kommunale Akteure.
 Neben regelmäßigen Treffen, auf denen ein fachlicher Austausch über alle Aspekte der Demenzerkrankung stattfindet, liegt der Aufgabenschwerpunkt in der Organisation und Durchführung des jährlich stattfindenden Weinheimer Demenztages und der Weinheimer Pflegekonferenz

Aus der Initiative des Runden Tisches Demenz heraus wurde im Jahr 2012 der „Förderverein Alzheimer Weinheim e.V.“ gegründet.
In seiner Mitgliederversammlung am 14. Juli 2020 hat er sich in „Förderverein Leben mit Demenz Weinheim“ umbenannt.

Der Förderverein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke und sieht seinen Aufgabenschwerpunkt insbesondere in dem Aufbau und der Verwaltung des Demenz-Netzwerkes.

Akteure des Demenz Netzwerks Weinheim und Umgebung

Bodelschwingh-Heim

Diakonie Hemsbach
(Evangelische Sozialstation Hemsbach)

DRK Weinheim

Förderverein Leben mit Demenz Weinheim e.V.

GRN-Klinik

GRN-Betreuungszentrum

Hospizhilfe Weinheim

Katholische Sozialstation Weinheim

Pflegestützpunkt Weinheim (RNK)

PZN Wiesloch

St. Barbara-Seniorenresidenz GmbH

Stadtseniorenrat Weinheim

Stadt Weinheim:
Amt für Soziales, Jugend, Familie und Senioren
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Wir beraten Sie

Der Förderverein Leben mit Demenz e.V. ist zu erreichen unter:

und der Email-Adresse

Angerufen werden kann jederzeit.
Wenn der Anrufbeantworter geschaltet ist, rufen wir zurück.
Zu folgenden Zeiten erreichen Sie uns persönlich:

Di Do
9.00 - 10.30 9.00 - 10.30
       
       

Andreas Marg

Tel. 0 62 01–38 99 46 7

Mi Sa
  9.00 - 10.00
   
19.30 - 21.00  

Marlies Brinkmann

Tel. 0 62 01–38 99 46 7